Berufsfachschule für Sozialassistenten

02166 / 628770

Search our Site

Schulgeld wird nicht erhoben. Im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen besteht Lernmittelfreiheit. Ein Teil der Kosten für Lehrbücher ist nach dem Lernmittelfreiheitsgesetz selbst zu tragen. Kosten, die in Unterrichtsfächern mit praktischen Übungen entstehen, müssen selbst übernommen werden. Dies sind insbesondere Kosten für den Unterricht in Nahrungszubereitung, u. U. auch für die Vorbereitung praktischer Übungen in den Praktikumseinrichtungen. Außerdem entstehen Kosten für Kopien und evtl. für Berufskleidung.

Die Kosten für den - extern durchgeführten - Erste Hilfe Kurs und den erweiterten Erste Hilfe Kurs betragen jeweils ca. 30€ und sind selbst zu übernehmen.

Zur Durchführung der Praktika in der Senioren- und Behindertenhilfe ist die Vorlage eines erweiterten polizeilichen Führungszeugnisses Pflicht. Die Kosten (ca. 13€) sind selbst zu tragen. Dies gilt ebenfalls für evtl. ergänzende Impfungen für das Krankenhauspraktikum.

Fahrtkosten werden nach den Verwaltungsvorschriften der Schülerfahrkostenverordnung erstattet.