Home

02166 / 628770

Search our Site

Bildungsangebote

Das Kerngeschäft von Schule ist guter Unterricht! Eine gute Schule versteht sich aber auch als wertvoller Lebens-, Arbeits- und Erfahrungsraum, in dem Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer in lebendiger Atmosphäre.

 

 

 logo2

 

  • Fachschule Sozialpädagogik

    Fachschule Sozialpädagogik

    Erzieherinnen / Erzieher sind als pädagogische Fachkräfte in der Kinder – und Jugendhilfe tätig. Sie unterstützen die elterliche Erziehung und erfüllen den gesetzlichen Bildungsauftrag von Kindertageseinrichtungen.

  • FS für Bekleidungstechnik

    FS für Bekleidungstechnik

    Wir bieten Ihnen eine professionelle Aus- bzw. Weiterbildungsmöglichkeit im Bereich Technik und Mode auf industriellem Niveau. Unterteilt in die zwei Bildungsgänge

  • FOS für Gesundheit und Soziales

    FOS für Gesundheit und Soziales

    Der Bildungsgang der Fachoberschule für Gesundheit und Soziales führt zur Fachhochschulreife („Fachabitur“), die zur Aufnahme eines beliebigen Studiums an Fachhochschulen berechtigt.

  • Berufsschule Friseure

    Berufsschule Friseure

    Die Ausbildung im Friseurberuf ist geprägt durch das Zusammenwirken von zwei verschiedenen Lernorten, dem Ausbildungsbetrieb und der Berufsschule ( = duales System)



  • BFS für Kinderpflege

    BFS für Kinderpflege

    Zweijährige Berufsfachschule im Berufsfeld Sozial- und Gesundheitswesen "Staatlich geprüfte Kinderpflegerin / Staatlich geprüfter Kinderpfleger" und mittlerer Schulabschluss (Fachoberschulreife).

  • Berufliches Gymnasium

    Berufliches Gymnasium

    Die Absolventen erwerben neben der Allgemeinen Hochschulreife auch berufliche Kenntnisse im Arbeitsfeld Gesundheit, die sie insbesondere auf ein Studium im medizinischen, pharmakologischen, gesundheitsökonomischen oder psychologischen Bereich vorbereiten.

  • Höhere BFS Kosmetik

    Höhere BFS Kosmetik

    Eine Begabung für praktisch-kreatives Arbeiten sowie Freude am Umgang mit Menschen, Kontaktfähigkeit, Beobachtungsgabe, ein gepflegtes Äußeres und Einfühlungsvermögen sollten vorhanden sein.

Am 01. Februar 2018 war es endlich soweit! Die Ergebnisse des „Großen Projekts“ der Fachschule für Bekleidungstechnik wurde dem Publikum präsentiert. 4 Wochen lang hatten sich die Studierenden intensiv und selbständig mit einem Thema auseinandergesetzt, das sie im Vorfeld selbst ausgewählt hatten. Das Team aus Melanie Pittner und Claudia Flete stellte sein Thema „Kork – eine vegane, nachhaltige Alternative zu Leder? Entwicklung und Umsetzung von maßgefertigten Jacken im Biker-Stil“ vor. Es wurde über die Eigenschaften von Kork und die Herstellung von Korkleder berichtet, der Entwicklungsprozess der beiden Maßjacken aufbereitet und Verarbeitungshinweise für Korkstoff präsentiert. Außerdem wurden Umwelt- und Nachhaltigkeitsaspekte in Bezug auf Korkstoff beleuchtet. Am Ende konnten die fertigen Korkjacken von den Zuschauern begutachtet werden.

KolibriDie zweite Projektgruppe „Kolibri Rainwear“ mit Deren Bozdemir, Andrea Greiner, Stefanie Salentin und Alexandra Snell hat sich 4 Wochen lang intensiv mit dem Kunststoffmaterial TyvekⓇ   von DuPontauseinandergesetzt. Dies ist ein papierähnliches Kunststoffmaterial, das einige gute Eigenschaften aufweist, die die Studierenden in diesem Projekt unter Beweis stellen wollten. Die Kollektion, bestehend aus einem modernen, stylischen Regencape, einem bedruckten Kinderanorak, einem wattierten Wintermantel und einem wattierten Rucksack, waren die perfekte Gelegenheit, um viele verschiedene Verarbeitungsmöglichkeiten auszutesten. Denn Tyvekwird eigentlich selten für die Oberbekleidung genutzt.

Beide Teams und auch das Publikum waren mit dem Ergebnis der Projektarbeit und ihrer Präsentation sehr zufrieden.

Deren Bozdemir, Melanie Pittner und Christiane Postler