Home

02166 / 628770

Search our Site

Bildungsangebote

Das Kerngeschäft von Schule ist guter Unterricht! Eine gute Schule versteht sich aber auch als wertvoller Lebens-, Arbeits- und Erfahrungsraum, in dem Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer in lebendiger Atmosphäre.

 

 

 logo2

 

  • Höhere BFS Kosmetik

    Höhere BFS Kosmetik

    Eine Begabung für praktisch-kreatives Arbeiten sowie Freude am Umgang mit Menschen, Kontaktfähigkeit, Beobachtungsgabe, ein gepflegtes Äußeres und Einfühlungsvermögen sollten vorhanden sein.

  • BFS für Kinderpflege

    BFS für Kinderpflege

    Zweijährige Berufsfachschule im Berufsfeld Sozial- und Gesundheitswesen "Staatlich geprüfte Kinderpflegerin / Staatlich geprüfter Kinderpfleger" und mittlerer Schulabschluss (Fachoberschulreife).

  • FS für Bekleidungstechnik

    FS für Bekleidungstechnik

    Wir bieten Ihnen eine professionelle Aus- bzw. Weiterbildungsmöglichkeit im Bereich Technik und Mode auf industriellem Niveau. Unterteilt in die zwei Bildungsgänge

  • Berufliches Gymnasium

    Berufliches Gymnasium

    Die Absolventen erwerben neben der Allgemeinen Hochschulreife auch berufliche Kenntnisse im Arbeitsfeld Gesundheit, die sie insbesondere auf ein Studium im medizinischen, pharmakologischen, gesundheitsökonomischen oder psychologischen Bereich vorbereiten.

  • Berufsschule Friseure

    Berufsschule Friseure

    Die Ausbildung im Friseurberuf ist geprägt durch das Zusammenwirken von zwei verschiedenen Lernorten, dem Ausbildungsbetrieb und der Berufsschule ( = duales System)



  • FOS für Gesundheit und Soziales

    FOS für Gesundheit und Soziales

    Der Bildungsgang der Fachoberschule für Gesundheit und Soziales führt zur Fachhochschulreife („Fachabitur“), die zur Aufnahme eines beliebigen Studiums an Fachhochschulen berechtigt.

  • Fachschule Sozialpädagogik

    Fachschule Sozialpädagogik

    Erzieherinnen / Erzieher sind als pädagogische Fachkräfte in der Kinder – und Jugendhilfe tätig. Sie unterstützen die elterliche Erziehung und erfüllen den gesetzlichen Bildungsauftrag von Kindertageseinrichtungen.

KulturbueroMGMGDer Traum vieler junger Frauen ist am Maria-Lenssen-Berufskolleg wahr geworden: einen eigenen Modeblog einrichten. Das, was man auf diesem Blog sehen kann, ist Prozess und Ergebnis eines Projektes, welches nur durch die Förderung des Kulturbüros Mönchengladbach ermöglicht werden konnte. Durch die Zusammenarbeit des Kulturbüros mit der Abteilung Bekleidung am Maria-Lenssen-Berufskolleg wurden zwei Masterstudentinnen der Kulturpädagogik und des Kulturmanagements als Projektleiterinnen vermittelt, die das nötige Know-how lieferten. In Absprache mit dem Kulturbüro und dem Berufskolleg entwickelten sie ein medienpädagogisches Konzept für Schüler und Schülerinnen und realisierten dieses in der jährlich stattfindenden Projektwoche. ModeblogSo fotografierten und filmten die teilnehmenden Schülerinnen der Modeschule und verfassten anschließend interessante Beiträge, die nun alle unter www.modeschule-moenchengladbach.de/wp zu lesen sind. Dort findet man nicht nur Entwürfe und Kleidungsstücke von jungen Menschen, es darf auch ein Blick hinter die Kulissen geworfen werden, beispielsweise bei der Planung der alljährlich stattfindenden Modenschau zum Tag der offenen Tür. Durch verschiedene Methoden und Gespräche mit den Teilnehmenden wurde zusätzlich ein kritischer und reflektierter Umgang mit sozialen Medien vermittelt. Gleichzeitig wurde viel Wert auf eine ungezwungene und angenehme Zusammenarbeit gelegt und darauf, dass alle Beteiligten Spaß hatten und sich kreativ ausprobieren konnten. Ein herzliches Dankeschön geht an Herrn Dr. Thomas Hoeps, dem Leiter und Frau Dr. Barbara Volkwein, der stellvertretenden Leiterin des Kulturbüros Mönchengladbach und natürlich an die beiden engagierten Studentinnen Luise Fischer und Alexandra Ianakova.

Christiane Postler