Home

02166 / 628770

Search our Site

Bildungsangebote

Das Kerngeschäft von Schule ist guter Unterricht! Eine gute Schule versteht sich aber auch als wertvoller Lebens-, Arbeits- und Erfahrungsraum, in dem Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer in lebendiger Atmosphäre.

 

 

 logo2

 

  • FOS für Gesundheit und Soziales

    FOS für Gesundheit und Soziales

    Der Bildungsgang der Fachoberschule für Gesundheit und Soziales führt zur Fachhochschulreife („Fachabitur“), die zur Aufnahme eines beliebigen Studiums an Fachhochschulen berechtigt.

  • Fachschule Sozialpädagogik

    Fachschule Sozialpädagogik

    Erzieherinnen / Erzieher sind als pädagogische Fachkräfte in der Kinder – und Jugendhilfe tätig. Sie unterstützen die elterliche Erziehung und erfüllen den gesetzlichen Bildungsauftrag von Kindertageseinrichtungen.

  • Höhere BFS Kosmetik

    Höhere BFS Kosmetik

    Eine Begabung für praktisch-kreatives Arbeiten sowie Freude am Umgang mit Menschen, Kontaktfähigkeit, Beobachtungsgabe, ein gepflegtes Äußeres und Einfühlungsvermögen sollten vorhanden sein.

  • Berufliches Gymnasium

    Berufliches Gymnasium

    Die Absolventen erwerben neben der Allgemeinen Hochschulreife auch berufliche Kenntnisse im Arbeitsfeld Gesundheit, die sie insbesondere auf ein Studium im medizinischen, pharmakologischen, gesundheitsökonomischen oder psychologischen Bereich vorbereiten.

  • FS für Bekleidungstechnik

    FS für Bekleidungstechnik

    Wir bieten Ihnen eine professionelle Aus- bzw. Weiterbildungsmöglichkeit im Bereich Technik und Mode auf industriellem Niveau. Unterteilt in die zwei Bildungsgänge

  • Berufsschule Friseure

    Berufsschule Friseure

    Die Ausbildung im Friseurberuf ist geprägt durch das Zusammenwirken von zwei verschiedenen Lernorten, dem Ausbildungsbetrieb und der Berufsschule ( = duales System)



  • BFS für Kinderpflege

    BFS für Kinderpflege

    Zweijährige Berufsfachschule im Berufsfeld Sozial- und Gesundheitswesen "Staatlich geprüfte Kinderpflegerin / Staatlich geprüfter Kinderpfleger" und mittlerer Schulabschluss (Fachoberschulreife).

Wettbewerb Bonn_InklusionDie inklusive Theatercollage „Lebensunwert“ - Kooperation des RehaVereins mit dem MLB – war unter den Nominierten für den Förderpreis der Arbeitsgemeinschaft Gemeindepsychiatrie Rheinland e.V. Die Bekanntgabe der ersten drei Plätze und somit die Verleihung des AGpR Förderpreises fand am 08. November 2017 im LVR-LandesMuseum Bonn statt. In Mitten von Kunst konnten alle Nominierten ihr Projekt präsentieren. Den Förderpreis gewonnen haben drei Projekte, die ihre Idee und Umsetzung im alltäglichen Leben implementieren konnten und somit zukunftsweisend die Gesellschaft stützen. Im Punkto Nachhaltigkeit steht die Theatercollage dem keineswegs nach – stärkte sie doch die Einstellung des menschlichen Miteinanders, dennoch war die Aufführung eben nur „einmalig“. Und auch wenn wir gemeinsam mit den anderen Nominierten nur den 4. Platz belegen – sind alle Gewinner! Denn alle im Markt der Möglichkeiten dargebotenen Projekte zeigten auf, auf welch eine vielfältige Art und Weise eine humane und wohltätige Welt möglich ist – es sind kleine Schritte, die zum großen Ziel der Inklusion führen und wir sind einen dieser Schritte gegangen!

Martina Kupka